deafsqarhyazeubebsbgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi
  • Home
  • Projekte
  • Veranstaltungen 2016/17
  • Anti-Mobbing-Projekt mit Carsten Stahl

Anti-Mobbing-Projekt mit Carsten Stahl

Markante Statur, raue Stimme, Personenschützer und Privatdetektiv: Er war bei uns - Carsten Stahl! Am Mittwoch, den 12. Juli arbeitete er mit unserer Unterstufe, am Donnerstag, den 13. Juli mit unserer Mittelstufe. In seiner Kindheit war Carsten Stahl selber Opfer von Mobbing und Gewalt geworden. Auch sein Sohn musste bereits an seinem zweiten Schultag erfahren, wie hillfos man gegen Größere ist. Also beschloss Carsten Stahl: Dagegen will ich etwas tun! Obwohl wir alle Herrn Stahl aus der Fernseherie "Privatdetektive im Einsatz" kennen und er einer der bekanntesten deutschen Anti-Mobbing-Coaches ist, wehrt er sich gegen den Begriff "VIP". "Denn was seid dann ihr: VUPs, very unimportant persons?", so Stahl. "Ich bin einer von euch, und am Ende des Projektes werdet ihr mir euer Leben anvertrauen." Sensibel ging der Initiator von Camp Stahl mit den Auswirkungen von Gewalt um. Auch die seelischen Schäden, die man als Cybermobbing-Opfer davontragen kann, wurden nicht ausgeklammert. Immer wieder kam es während seines Vortrages dazu, dass einzelne Schüler weinten oder sogar die Turnhalle verließen, wenn ihnen alles zu heftig geworden war. Aber am Ende unterschrieben wir alle ein riesiges Banner, das Herr Stahl extra für unsere Schule mitgebracht hatte. "Wehret den Anfängen" lautete unser Motto. So setzten auch wir ein Zeichen gegen Mobbing und Gewalt. Gemeinsam erreichen wir mehr. Vielen Dank Herr Stahl für dieses sehr intensive, außergewöhnliche Projekt! Außerdem danken wir folgenden Sponsoren: der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg, der Sparda-Bank Erding, der Nachbarschaftshilfe Markt Schwaben sowie dem Elternbeirat und dem Förderverein der Grafen-von-Sempt-Mittelschule.